Kulturelle Exkursionen

girona Zu den meisten unserer Sprachkurstermine bieten wir auch kulturelle Exkursionen an, bei denen Sie das Land noch intensiver kennenlernen können.

Auf wöchentlich zwei von uns geführten (Halbtages-) Ausflügen fahren wir dann zu einigen der kulturellen und historischen Sehenswürdigkeiten der Region oder unternehmen kurze Wanderungen in den umliegenden Naturparks.

Für die kursfreien Tage am Wochenende haben wir Programmvorschläge und Infos für individuelle Touren vorbereitet. Darunter auch für einen individuellen Tagesausflug nach Barcelona, der Sie u.a. zu den wichtigsten Bauwerken des genialen Architekten Gaudí führt.

Beispiele für unsere Halbtagesausflüge

empuriesDie griechische und römische Hafenstadt von Empuries. Um 600 v. Chr. von griechischen Seefahrern gegründet wurde sie ab 218 v. Chr. Ausgangspunkt für die Romanisierung der iberischen Halbinsel - prägende Ereignisse für die Herausbildung der spanischen Sprache und Kultur. Jahrhundertelang unter Sand begraben, öffnet sich die Stadt heute wieder dem Besucher, lässt ihn in die Innenhöfe antiker Häuser treten, zeigt ihm ihre prachtvollen Mosaikböden und ihre Plätze, auf denen vor über 2000 Jahren das Leben pulsierte und der Handel florierte. Direkt nebenan lockt das Meer zum Bade n und der Strand zu einem gemütlichen Spaziergang.

Die iberische Siedlung Ullastret. Diese grosse Ausgrabungsstätte gibt erstaunliche Aufschlüsse über das Leben iberischer Stämme im Nordosten Spaniens. Hier lässt sich die Herausbildung der iberischen Kultur nachvollziehen und die Einflüsse, die die griechischen Nachbarn in Empúries auf die "Alteingesessenen" hatten.

St. Pedro de Rodes. Das ehemalige Benediktinerkloster thront 500 m über der felsigen Mittelmeerküste und birgt eine Perle
der frühromanischen Baukunst. Im 11. und 12. Jhdt. war das Kloster Ziel von Pilgerströmen und in seiner Bedeutung vergleichbar mit Zentren wie Rom oder Santiago de Compostela. Die Legenden, die sich um seine Entstehung ranken, sind oftmals nicht weniger skurril, als die historisch dokumentierten Fakten.

Gerona. Die Provinzhauptstadt beherbergt einen wundervollen, mittelalterlichen Stadkern mit geheimnisvollen, verwinkelten Gassen und Treppenläufen, die den Besucher auf eine Entdeckungsreise in vergangene Jahrhunderte einladen - durch romanische Kreuzgänge, arabische Bäder, römische Stadttore, und gotische Kirchen, auf Resten der Stadtmauer und durch das jüdische Viertel. In den ehemaligen Handwerkergassen tummeln sich heute reizvolle Cafés, Bars, Restaurants und kleine Läden - ein ideales Ambiente für einen kleinen Stadtbummel.

besalu

Besalú. Auch hier Mittelalter, wohin man schaut. Strassen und Plätze des Städtchens folgen noch heute ihrem ursprünglichen Verlauf. Herausragend ist dabei die grossartige, romanische Brücke über den Rio Fluvia. Mit dem Brückenzoll, den die ehemalige Grafenstadt hier erhob, finanzierte sie ihre prachtvollen, romanischen Kirchenbauten.

Naturpark Vulkangebiet der Garrotxa. Hier bewegen wir uns in einer sanften Mittelgebirgslandschaft des Pyrenäenvorlandes. Bei einer kleinen Wanderung durch einen der dreissig Vulkankrater und bei der Besichtigung von meterhohen Wänden aus garrotxaVulkanschlacke und erkalteten Lavaströmen, kann man Einiges über Geologie und und über das Innenleben der Vulkane erfahren.

Naturpark "Aiguamolls del Empordá". Auf einer kleinen Wanderung durch dieses an der Küste gelegene Schutzgebiet aus Feuchtwiesen, Lagunen und toten Flussarmen bieten kleine Holzhütten hervorragende Möglichkeiten zur Beobachtung der überaus artenreichen Vogelwelt, für die der Park berühmt ist. Darüberhinaus bekommt man häufig auch freilebende Pferde, Rinder, Esel, Hirsche oder sogar Fischotter zu sehen.

Ausserdem: Das weltberühmte Dalí-Museum in Figueras, das Castillo Gala-Dalí in Pubol, das bezaubernde Küstendorf Cadaqués, ...

 

Technisches, Leistungen, Teilnehmerzahl


 

Die Ausflüge können bereits bei der Anmeldung oder vor Ort gebucht werden.
Sie finden an unterrichtsfreien Nachmittagen statt, haben jeweils eine Dauer von vier- bis sechs Stunden und werden von uns begleitet und kommentiert. 

Die angebotenen Wanderungen (Gehzeit 1 bis 2 Std.) sind als leicht einzustufen und erfordern nur eine normale Grundausdauer. Wir empfehlen bequemes, trittfestes Schuhwerk und einen kleinen Rucksack.

Mindestteilnehmerzahl für das Zustandekommen der Ausflüge: 3 Personen.

Maximale Plätze Mitfahrgelegenheit: 8 Personen.

Für eine individuelle Tagestour nach Barcelona empfehlen wir die Fahrt mit dem Linienbus ab Banyoles oder mit der Bahn ab Gerona (Fahrzeit zwischen 75 und 90 Minuten). Neben Programmtipps, Stadtplänen und detaillierten Infos bieten wir auch den Transfer zur Bushaltestelle bzw. zum Bahnhof und zurück an.

Bei entsprechend großem Interesse können vor Ort auch geführte Barcelona-Touren vereinbart werden.


Termine und Preise 2017


Die Exkursionen werden vor Ort je nach verfügbarer Zeit und Interesse angeboten.

Preise pro Person

Halbtagesausflug
Inklusive Mitfahrgelegenheit und professioneller Führung
17,00 bis 25,00 Euro/Person
Tagesausflug
Inklusive Mitfahrgelegenheit und professioneller Führung
30,00 bis 45,00 Euro/Person

 

Fahrt zum Bus bzw. Bahnhof für eine individuelle Tagestour nach Barcelona (Bringen und Abholen)
6,00 Euro Person (Bushaltestelle) bzw. 15,00 Euro/Person (Bahnhof Girona)


Zusatzkosten
Eintritte zu Museen und Kirchen sind nicht im Preis mitinbegriffen.