Spanisch intensiv


Unsere Intensivkurse richten sich sowohl an Anfänger und Anfängerinnen ohne Vorkenntnisse, als auch an Fortgeschrittene verschiedener Niveaustufen bis hin zur Perfektionierung.

Für den Unterricht in Kleingruppen (durchschnittlich zwei, maximal acht Teilnehmer pro Lerngruppe) verwenden wir speziell angefertigtes und laufend aktualisiertes Lehrmaterial. Die Übungsbücher werden von uns gestellt, sind im Preis inbegriffen, und verbleiben in Ihrem Besitz.

Die Kurse umfassen in der Regel zwei Wochen, können aber auch für mehrere Wochen oder einwöchig gebucht werden.
Unterrichtet werden 30 Lektionen (á 45 Minuten) pro Woche, jeweils von Montag bis Freitag. In den meisten Fällen wird auch an Feiertagen unterrichtet, sofern diese auf einen Wochentag fallen.

Der Unterricht findet weitest möglich vormittags statt. So bleibt nachmittags Zeit für gemeinsame oder individuelle Freizeit-Aktivitäten, um Land und Leute kennen zu lernen, zum Studieren, oder auch für die eine oder andere Extra-Förderstunde.


So funktioniert der Unterricht

Vor Kursbeginn, noch am Abend des Anreisetages, wird der Kenntnisstand der TeilnehmerInnen ermittelt und di e Einteilung in die verschiedenen Gruppen (Niveaustufen) vorgenommen. Falls nötig, ist später auch Gruppenwechsel möglich.

Wie bei einem Radrennen oder Marathonlauf, sind auch in Sprachkursen selbst bei ähnlichem Trainingszustand und gleichzeitigem Start oft schon nach wenigen Tagen markante Unterschiede zwischen den Lerngeschwindigkeiten der verschiedenen TeilnehmerInnen feststellbar. Niemand sollte sich deswegen Sorgen machen: Wir unterrichten nach dem Motto: E
s soll niemand unterfordert und niemand überfordert werden. Die kleinen Gruppen und das darauf abgestimmte Lehrmaterial ermöglichen die Betreuung jeder/s einzelnen Kursteilnehmers/in gemäß seinen/ihren Möglichkeiten und Fähigkeiten. Auf Wunsch können vor Ort auch zusätzliche Förderstunden vereinbart werden.

Der Unterricht erfolgt durch qualifiziertes, muttersprachliches Lehrpersonal, und es wird von Anfang an spanisch gesprochen. Das mag vor allem AnfängerInnen ohne jegliche Vorkenntnisse erschrecken, aber: stürzen Sie sich einfach fu
rchtlos in die Fluten. Je früher Sie sich in der neuen Sprache bewegen, ohne ständig Rettungsanker in Ihre Muttersprache zu werfen, desto schneller und eindeutiger werden Sie Lernerfolge feststellen. Wo diese Methode an gravierende Grenzen stösst, können komplizierte Zusammenhänge auch auf deutsch oder englisch geklärt werden.

Primäres Ziel aller Kursstufen ist der aktive und sichere Umgang mit der spanischen Sprache. Deswegen steht in allen Lernstufen die Kommunikation zwischen Lehrenden und Lernenden sowie innerhalb der Gruppe im Vordergrund. Neues Wissen wird laufend in aktiven Sprachgebrauch umgesetzt.


Die "Haus"aufgaben sind unerlässlicher Bestandteil des Kurses und dienen dazu, das Erlernte alleine oder in Gruppenarbeit zu
verfestigen. Sie werden jeweils aktuell im Unterricht nachbesprochen und korrigiert.


Die Lernstufen

grupo terrazaIn den Grundstufen - für AnfängerInnen ohne oder mit geringen Vorkenntnissen - lernen Sie zunächst, sich in Alltagssituationen sprachlich fließend und korrekt zu verständigen: beim Einkaufen, im Café, die ersten Bekanntschaften, ... . Solche Situationen werden in der Gruppe durchgespielt und können dann im spanischen Alltag angewandt werden.

Inhaltliche Schwerpunkte: Selbstvorstellung, Berufe, Tätigkeiten, Gemütszustände, Wetter, Zahlen, Uhrzeit, Kleidung, Nahrung, Einkauf, Möbel, Wohnen, Beschreibung Ihrer Stadt, was Sie so machen, was Ihnen Spass macht und was nicht, Hobbies, Körper, Sight-seeing, Wegbeschreibungen, Tagesabläufe, etc.

Darauf aufbauend werden Sie schon Ihre ersten Aufsätze verfassen, in verschiedenen Spielen und Übungen jeweils einfache Vergangenheits- und Zukunftsformen anwenden und sich mit politischen, kulturellen, sozialen oder wirtschaftlichen Ereignissen in Spanien beschäftigen. Dabei haben Sie Gelegenheit, sich sowohl um einen soliden Grundwortschatz (aktiv ca. 700 Wörter, passiv ca. 2000), als auch um die notwendigen grammatikalischen Kenntnisse zu bereichern.

In den Aufbau- und Fortgeschrittenenstufen werden - ausgehend vom Stand der TeilnehmerInnen - Grammatikkenntnisse und Wortschatz erweitert oder vertieft. Zentrale Lerninhalte der jeweils vorausgegangenen Stufen werden noch einmal aufgefrischt. Durch gezieltes Sprachtraining und freie Konversation soll Ihre allgemeine Verkehrssicherheit in der spanischen Sprache erhöht werden. Je nach Vorkenntnissen erfolgt dies in verschiedenen Formen: Lesen und Diskutieren von Zeitungsartikeln und kurzen Erzählungen, Grammatik-Übungen, Verfassen von Aufsätzen, Lektüre spanischer und lateinamerikanischer Literatur. Darüberhinaus können Musik und Texte spanischsprachiger MusikerInnen sowie Videofilme zum Einsatz kommen, und Sie werden in idiomatische Redewendungen und in die aktuelle Umgangssprache eingeführt. Schon im Laufe der ersten Aufbaustufe sollen Sie befähigt werden, selbständig - alleine oder in Gruppenarbeit- Texte und phantastische Erzählungen zu schreiben sowie sich an Diskussionen zu beteiligen, die weit über reine Alltagsfragen hinausgehen.

Die Auswahl der jeweiligen Materialien und Themen erfolgt weitestmöglich nach den Interessen der jeweiligen TeilnehmerInnen, doch achten wir darauf, dass Ihnen ein möglichst umfassender Einblick in die gesellschaftliche und ökonomische Situation und Entwicklung Spaniens vermittelt wird.

Grammatikschwerpunkte:
Stufe 1: Alle Vergangenheitsformen und ihre jeweils adäquate Anwendung in Schrift- und Umgangssprache. Befehlsform, Passiv, Pronomen, Condicional 1.
Stufe 2: Subjuntivo (alle Zeiten), Condicional 2.

Perfektionierung:
Beherrschen Sie die spanische Grammatik schon im Schlaf, haben aber Probleme, sich fließend auszudrücken? Oder können Sie sich schon sehr gut über fast alles unterhalten, zweifeln aber immer wieder an der grammatikalischen Richtigkeit Ihrer Rede? Möchten Sie Ihren bereits umfassenden Wortschatz und Ihre Rhetorik gezielt in bestimmten Bereichen vertiefen und trainieren?

Wir bemühen uns, auf Ihre persönlichen Lerndefizite einzugehen. Je spezifischer Ihre thematischen Wünsche und Zielvorstellungen sind, desto wichtiger ist es, sich rechtzeitig mit uns darüber zu unterhalten. Wir werden Ihnen jeweils eine realistische Auskunft darüber geben, ob wir Ihnen den adäquaten Unterricht anbieten können.



Zusätzliche Aktivitäten

Bestandteil der meisten unserer Kurse ist ein Besuch des traditionellen Wochenmarktes auf der malerischen Plaza Mayor in Banyoles. Weitere gemeinsame Exkursionen (z.B. Besichtigung der Altstadt von Gerona, Ausflug an die Küste, Wanderung in den Vorpyrenäen oder im Vulkangebiet der Garrotxa, ...) werden von uns je nach Kursverlauf, Interesse und verfügbarer Zeit angeboten.

Möchten Sie Ihren Sprachkurs mit einem individuellen Zusatzprogramm verbinden (Kultur, Sport, Geschichte, Wandern, Radsport, Reiten, ...), informieren Sie sich doch auch auf den anderen Seiten oder fragen direkt bei uns nach.



Sonstiges

Zu Beginn Ihres Aufenthaltes in Can Ribes informieren wir Sie gerne ausführlich über die Region, über lohnende Ausflugsziele, schöne Badestellen, interessante Sehenswürdigkeiten, etc.

Sollten Sie Fragen zum Unterricht haben, wollen Sie ein Auto mieten, möchten Sie Anregungen für interessante Besichtigungen, ein Begleitprogramm zum Sprachkurs, oder Tipps für kulinarische Streifzüge in der Region - wir sind Ihnen auch ausserhalb der Unterrichtszeiten gerne behilflich.

Informationen, Landkarten und Kontaktadressen zur Umgebung stehen im Haus zur Verfügung. Wenn Sie mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen: Wir holen Sie gegen einen kleinen Aufpreis vom Bahnhof/Flugplatz in Gerona ab oder auch von der zentralen Bushaltestelle in Banyoles. Im Haus vermieten wir einige Fahrräder. In Banyoles und Gerona können auch Autos gemietet werden. Preise für Fahrradverleih, Waschen Ihrer privaten Wäsche und ähnliche zusätzliche Leistungen teilen wir Ihnen auf Anfrage gerne mit.

 

 

Kurstermine 2017 & Preise

Um einen Erfolg zu garantieren, empfehlen wir einen 2 wöchigen Kurs, die Sprachkurse können aber auch einwöchig (jeweils erste Woche) oder für mehrere Wochen gebucht werden.

Rechts unten gibt es eine Vorauswahl an festen Kursterminen, weitere Termine und Einzelunterricht nach Absprache.

Kurs N 0117: 14.05.-27.05.2017

Kurs N 0217: 28.05.-10.06.2017

Kurs N 0317: 11.06.-24.06.2017

Kurs N 0417: 25.6.-08.07.2017

Kurs N 0517: 09.07.-22.07.2017

Kurs N 0617 : 03.09.-16.09.2017

Kurs H 0717: 17.09.-30.09.2017

Kurs H 0817: 01.10.-14.10.2017

Kurs H 0917: 15.10.-28.10.2017

Leistungen

Spanischkurs: Intensivkurs, 30 Stunden á 45 min pro Woche;  Unterrichtsmaterial.
Unterkunft: In Can Ribes in Doppelzimmern. Auf Wunsch Einzelzimmer (mit Aufpreis) oder Mehrbettzimmer. Anreise jeweils sonntags, Abreise samstags.

desayunoH= Hauptsaison; N= Nebensaison; N/H= halb&halb; Kinderbetreuung in der Regel immer möglich.

Verpflegung: Je nach Buchung - reichhaltiges Frühstück, Halbpension oder Vollpension. Auf Wunsch auch vegetarisch.

 

Teilnehmerzahl: Maximal 8 Personen pro Gruppe. Bei weniger als 3 TeilnehmerInnen behalten wir uns vor, den Kurs abzusagen, und/oder mit einem Ersatzprogramm zu verbinden.
Sonstiges: Karten, Stadtpläne und Informationen zu Ausflugszielen und Freizeitangeboten der Umgebung.


Achtung

Bitte denken Sie daran, den Kurs rechtzeitig im Voraus zu buchen, damit wir Ihnen ein persönlich zugeschnittenes Lernpaket und einen individuellen Kurs mit maximalem Erfolg anbieten können. Spontane Verlängerungswochen sind möglich, geben aber nur einen kleinen Zeitraum zur Vorbereitung.

Mindestanmeldung: 3 Wochen vor Kursbeginn.

 

Preise pro Person

2 Wochen Intensivkurs
(13 Übernachtungen)
Hauptsaison
Nebensaison
Mit Unterk. & Frühst. 1.200,00 € 1.117,00 €
Mit Unterk. & Halbp. 1.425,00 € 1.346,00 €
Mit Unterk. & Vollp. 1.585,00 € 1.505,00 €
Ohne Unterk./Verpfl. 846,00 € 846,00 €



1 Woche Intensivkurs
(6 Übernachtungen)
Hauptsaison Nebensaison
Mit Unterk. & Frühst. 612,00 € 584,00 €
Mit Unterk. & Halbp. 716,00 € 697,00 €
Mit Unterk. & Vollp.

789,00 €

761,00 €

Ohne Unterk./Verpfl.

438,00 €

438,00 €


Einzelzimmerzuschlag

15,00 €/Übern.

12,00 €/Übern.

Hauptsaison: 15.07. bis 31.08.17; 23.12.16 bis 06.01.18

Nebensaison: Alle anderen Zeiten.


Kinderbetreuung: 170,- Euro/Kind/Woche

Familien können auch ein geräumiges Mehrbettzimmer zu reduziertem Preis buchen.
Gruppen: Ermässigungen und spezielle Programme bitte erfragen.
Verlängerung: tage- oder wochenweise oftmals möglich.

Zelten am Haus (nur in begrenztem Umfang): Preise bitte erfragen.